Seebad Bansin

"Wenn man aus unserem Garten auf die Straße tritt..."

 

Das Ostseebad Bansin wurde 1897 anders als die beiden Kaiserbäder Heringsdorf und Ahlbeck als reines Erholungsbad gegründet. Der größte Teil der Häuser - wie auch unser Haus - entstand um die Wende des 19./20. Jahrhunderts.

 

 

Unser Haus wurde 1913 gebaut und trug ursprünglich den Namen "Lydia". 2008 haben wir die Farbe der Fassade wieder in den historisch ursprünglichen Zustand setzen lassen.

 

Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar Ideen für Aktivitäten in und bei Bansin geben - gern erzählen wir Ihnen auf Nachfrage mehr - fragen Sie uns!

Bildergalerie: bitte klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Ansicht zu erhalten

Bäderarchitektur

Schön ist ein Spaziergang, um die beeindruckende Bäderarchitektur Bansin's und der Kaiserbäder kennenzulernen. Am besten starten Sie in Bansin in der Bergstraße (nur 2 Gehminuten von uns entfernt) und schlendern dann zumeist an der Promenade nach Heringsdorf (z.B. die Villen Oechsler, Staudt, Oppenheimer, Hintze)  und weiter nach Ahlbeck (z.B. Villen der Stresemannstraße, Hotel Ahlbecker Hof). Wer dann müde ist, nimmt am besten die "Bäderbimmelbahn" zurück nach Bansin. Tja und wer noch Kraft hat, kann natürlich weiter zur polnischen Grenze laufen...

 

Wanderung entlang der Bansinder Steilküste

Nur ca. 5-10 min brauchen Sie von unserem Haus aus zur bewaldeten Steilküste in Bansin. Der Blick auf die See von oben gibt nochmal eine neue Perspektive auf den Strand und das Meer. Durch Mischwald kann man so gut mit Blick auf den Strand und das Wasser wandern. Und wenn man mag, kann man im Forsthaus "Langer Berg" auf einen Kaffee einkehren. Eine Treppe bietet die Möglichkeit beim Forsthaus an den Strand zurückzukehren, denn die Steilküste muss geschützt und darf nicht betreten werden.

 

Kaffee und Kuchen im Forsthaus "Fangel"

Sehr beliebt ist immer auch ein Ausflug in das Waldcafé Fangel bei Bansin. Dort gibt es richtig guten selbst gebackenen Kuchen und frischen Kaffee in einem historischen Gartenlokal im Wald. Die Familie Menges führt das Café schon in der dritten Generation. Zum Beispiel der Mohnkuchen mit frischer Sahne ist einfach unschlagbar. Spaß macht es auch, diesen Ausflug in das Bansiner Umland mit einer Droschkenfahrt mit Hr. Zeplin (Tel: 038378 29372) zu verbinden. Der Kutscher und seine Pferde kennen den Weg... wir haben diese Fahrt mit der Familie schon oft unternommen - besonders die Enkelkinder sind immer wieder schwer begeistert.

 

Wanderung zum Mümmelkensee

Wer gern wandert, für den lohnt sich ein Ausflug zum Mümmelkensee bei Bansin. Die Wanderung startet praktisch am Gartentor und führt mitten durch den Bansiner Laub- und Mischwald zu einem der wenigen nicht kultivierten Moore in Pommern.

 

Fahrradtour zum kleinen und großen Krebssee z.B. zum Angeln

Mit dem Fahrrad lassen sich nicht nur Bansin und die Kaiserbäder sondern auch sehr gut das Hinterland der Insel erkunden. Bei Bansin laden der kleine und der große Krebssee zu einem Ausflug und Naturbeobachtung ein.Und auch Angelfreunde kommen hier auf Ihre Kosten.

Sollten Sie keine eigenen Fährräder mitbringen, so gibt es in Bansin verschiedene Fahrradverleihstationen, die Sie nutzen können. Für eigene Fahrräder bieten wir Ihnen die Möglichkeit, diese unterzustellen.


Tropenhaus Bansin

Besonders kleinere Kinder erfreuen sich an einem Besuch im "Tropenhaus" Bansin. Dort können Affen, Schlangen, Leguane und Vögel besichtigt werden. Praktischerweise liegt das Haus in der gleichen Straße, ist also nur einen Steinwurf entfernt, um mal kurz bei den Tieren vorbeizuschauen.

 

Kurkonzerte

Bei Seewind kann man die im Sommer fast täglich stattfindenden Kurkonzerte an der Bansiner Promenade auch schon mal bei uns im Garten hören. Aber wer es mag, sieht bzw. hört sich das Ganze besser direkt an der Konzertmuschel in Bansin aus der Nähe an.

 

Leinen los... unterwegs mit dem Schiff

Vom Bansiner Seesteg aus kann man per Schiff zu den anderen Seebrücken in Heringsdorf und Ahlbeck aber auch nach Swinemünde in Polen übersetzen.

 

Abenteuerspielplatz für kleine Piraten

Zwischen Bansin und Heringsdorf gibt es ein tolles Piratenholzschiff, das von kleinen Piraten erobert werden will. Eignet sich sehr gut zum Klettern und Toben - es liegt direkt an der Promenade und eine Eisdiele ist auch nicht weit, um eine kleine Piratenpause zu machen.

 

Sport und Wellness

Natürlich können Sie einfach ab dem Gartentor in den Wald oder dann an den Strand oder an der Promenade joggen oder Wandern gehen - und zwischendurch jederzeit zur Erfrischung in die Wellen springen...

 

Viele unserer Gäste bringen auch ihre Fahrräder mit und erkunden so die nähere und weitere Umgebung. Aber es gibt auch die Möglichkeit, mal in einem der Hotels die Wellnesslandschaft und Angebote gegen eine Gebühr zu nutzen oder in die Ostseetherme zu gehen.

 

Im Sommer gibt es noch ein paar mehr Sportmöglichkeiten, zum Beispiel...

  • Tennis spielen im Buchenpark bei Familie Teetzen (ca. 250m Fußweg)
  • Volleyball am Strand
  • Bananenboot, Tretboot, Motorboot fahren
  • Weitere Angebote sind bei der Kurverwaltung angezeigt

Anfragen und Buchung:

 

Thomas Jager
Goethestr. 2
17429 Seebad Bansin (Insel Usedom)

k_jager@gmx.de
 Tel.: 038378-29209

www.usedom-ferienwohnungen-jager.de

 

Oder senden Sie uns Ihre Nachricht über das Kontaktformular!

 

Downloads:

Das Wichtigste auf einen Blick
Usedom Ferienwohnungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 47.5 KB